Kategorie Archiv: Allgemein

Srebrenica: Lügen und feiern. (2010)

Ich erinnere mich noch gut an den Beginn des Jugoslawienkriegs. Im Westen Europas hatten wir dem Zerfall des ehemaligen Tito-Staates zugesehen, ohne auch nur ansatzweise zu verstehen, was dort vor sich ging. Die Süddeutsche Zeitung hatte auf ihrer Seite 3 das Porträt eines gewissen Herrn Milosevic gebracht und ihn in beeindruckender Voraussicht als kalten Stalinisten […]

Peter Glotz: Die Vertreibung. (2005)

Wenn es ein Gebiet gibt, auf dem die ach so moralinsauren 68er – zu denen ich damals ebenfalls gehörte – eklatant versagt haben, dann war das der Umgang mit den deutschen Vertriebenen. Während wir uns heute völlig zu Recht entsetzen über die Behandlung von Minderheiten im früheren „Ostblock“ oder anderswo, muss man eines ehrlicherweise gestehen: […]

No Mercy for the King of Pop. (2005)

Was billiger Voyeurismus ist, erfahren wir derzeit, wenn wir uns die Berichterstattung über Michael Jacksons Strafprozess ansehen. Nach allem, was man über die Medien mitbekommt, sieht es nicht allzu gut aus für den einstigen King of Pop. Irgendwie schwer vorstellbar, was sich hinter diesem Nebel aus panisch schwafelnder Unschuld abzeichnet: die bizarr schwüle Atmosphäre auf […]

Moos hamma, dood samma! (2005)

„Nil nisi bene“ sagt der Lateiner, und bei einem so grausamen und plötzlichen Tod wie dem des Münchener Modeschöpfer-Mosi-Massendarling-Mammakindl-Armenspeiser-Originals verbietet sich jeder Sarkasmus. – Erst kürzlich stand ich noch vor seiner Nobelauslage in der Maximilianstraße und bewunderte die wunderschönen Krawatten im Fenster. Allerdings trage ich keine mehr, ich mochte sie noch nie, sie schnüren einem […]

Death sells! (2005)

Selbst auf der Totenbahre kann man ihm noch ansehen, wie sehr der arme alte Mann gelitten hat. Er wirkt fertig, – nicht so wie die Leichname von Menschen, die mitten aus dem Leben gerissen worden sind. Zu Lebzeiten ein entschiedener Gegner seines prüden Dogmatismus und doch voller Respekt für die politische Leistung dieses genialen alten […]

Freilassen und niederschiessen. (2005)

Tragischer kann es kaum gehen: Was heute mit der italienischen Journalistin Giuliana Sgrena passierte, würde jedem Drehbuchautor um die Ohren gehauen, würde er es wagen, einem Sender solch ein Plot vorzulegen. – Aus der Hölle in die Hölle. Der berühmte Ausdruck vom „friendly fire“ fand seine aktualisierte Anwendung. – Ganz so friendly war´s irgendwie doch […]

Die Welle unserer Blindheit (Jan. 2004)

Schon als ich an Weihnachten 1988 meinen Urlaub in Neuseeland verbrachte, fiel mir auf: Die Rückseite der dortigen Telefonbücher trug den Titel „What to do when disaster strikes?“. An oberster Stelle standen Verhaltensempfehlungen für den Fall eines Tsunami. – Ich gebe zu, dass so etwas recht exotisch auf mich wirkte. Mit der Vorstellung, eine bis […]

Copyrights © 2017 All Rights Reserved,
by
In-deep Coaching Ltd.
Stay Connected:
Copyrights © 2017 All Rights Reserved,
by
In-deep Coaching Ltd.